[Start] [Lesungen] [Aktuell] [Biographie] [Adalina] [Übungsheft der Liebe] [Valentinsnacht] [Wieder ein Jahr, abends am See] [Theater+Hörspiel] [Film]

                 Silvio Huonder

  • geb. 1954 in Chur, Graubünden
  • 1983-1987 Hochschule für Musik u. darst. Kunst in Graz / Österreich, Bühnenbild (Diplom u. Magister Artium)
  • Eigene Regie-Arbeiten in Österreich u.d. Schweiz: u.a. “Fuchsquartett” von Slawomir Mrozek, “Die Geschichte vom Soldaten” von Ferdinand Ramuz und Igor Strawinski
  • 1990-1994 Hochschule der Künste Berlin HdK, erster Absolvent des Studienganges “Szenisches Schreiben” bei Heiner Müller, Tankred Dorst, Jürgen Hofmann, Yaak Karsunke u.a.
  • Teilnahme an verschied. Autoren-Werkstätten: Bertelsmann-Stiftung (Theater), Literarisches Colloquium Berlin (Hörspiel) und Stiftung Künstlerhaus Boswil (Theater)
  • 1998 Preis der Schweizerischen Schiller-Stiftung für den Roman ADALINA
  • 2005 Literaturpreis des Mitteldeutschen Rundfunks MDR
  • 2009 Anerkennungspreis des Kantons Graubünden
  • Gastaufenthalte im Haus des finnischen Schriftstellerverbandes in Helsinki und in der International Writer’s Colony in Ghent, New York
  • seit Herbst 2006: Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel (ein Studiengang der Hochschule der Künste Bern HKB)
  • Gastprofessor im Studiengang “Szenisches Schreiben” UdK Berlin
  • 2010 Leitung der “Schreibklasse” am Schauspielhaus Wien
  • lebt seit 23 Jahren in Berlin und dem nahen Umland